Zu Inhalt springen

Über uns

Damit wir wieder aufatmen können...

...das ist das Ziel der Hygiene Austria LP GmbH, um mit einem Hygiene-Kompetenz Zentrum in Österreich die Versorgungssicherheit von persönlicher Schutzausrüstung während Krisenzeiten und danach zu gewährleisten.

Auf einem Blick

Die Hygiene Austria LP GmbH mit Sitz in Wiener Neudorf, Österreich produziert seit April 2020 MNS und FFP2 Masken. Die Palmers Textil AG ist seit 1.4.2021 alleiniger Eigentümer und hat ein neues Team eingesetzt, um mit moderner Produktionsinfrastruktur den täglichen Bedarf an persönlicher Schutzausrüstung während einer Pandemie und danach zu gewährleisten.

Im März 2021 ist die Hygiene Austria in den medialen Blickpunkt gerückt, da eine Hausdurchsuchung betreffend den Vorwurf der Schwarzarbeit und der falschen Etikettierung von lohngefertigten Masken als österreichische Herstellung stattgefunden hatte. Alle von uns gelieferten Masken entsprechen den strengen österreichischen Sicherheits- und Gesundheitsbestimmungen. Auch die Teilmenge, welche als Sicherheitsbestand für den stetig wachsenden Bedarf und als Abfederung von Versorgungsengpässen gedacht war, wurde in China bei einem zertifizierten Lohnfertiger (u.a. Qualitätsmanagement ISO 9001:2015, Arbeitssicherheit ISO 45001:2018, Qualitätsmanagement für Medizinprodukte ISO 13485:2016) hergestellt. Diese Masken entsprechen qualitativ mindestens den in Österreich gefertigten FFP2-Masken. Betreffend den Vorwurf der Schwarzarbeit können wir mitteilen, dass wir zu diesem Zeitpunkt zwei von uns beauftragten Leiharbeitsfirmen absolut marktübliche Preise pro Arbeitsstunde bezahlt haben und die Verrechnung mit den einzelnen Mitarbeiter*innen durch die Leiharbeitsfirmen selbst erfolgte. Eine anschließend durchgeführte GPLA Prüfung ist bei der Hygiene Austria ohne derartige Beanstandung abgeschlossen worden.

Wir bedauern, dass durch verursachte Fehler hier ein Schiefstand in der Wahrnehmung als österreichischer Produzent entstanden ist. Wir haben uns seit diesem Zeitpunkt vollumfänglich für die Aufklärung dieser Punkte eingesetzt und haben im Rahmen einer Transparenzoffensive sämtliche in diesen Zusammenhang stehenden Zertifikate und Prüfungen veröffentlicht. Die Hygiene Austria wird diesen Weg weitergehen und unsere Anstrengungen darin noch mehr verstärken.
German
German